Online-Portal für die KV Rheinland-Pfalz

Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz realisiert ihr neues Service-Portal für ihre Vertragsärztinnen und -ärzte auf Basis des Frameworks eHealthPortal von otten software. Die KV Rheinland-Pfalz stellt mit ihren 7.000 Mitgliedern die ambulante medizinische Versorgung sicher. Das Online-Portal soll den Mitgliedern künftig neben der Ãœbermittlung der Abrechnungsdaten unter anderem den Zugriff auf ihre...

Portalabsicherung auf Basis von JBoss und JAAS

Im Kundenauftrag haben wir für eine Java basierte Webanwendung unter Verwendung des Applikationsservers JBoss eine signaturkartengestützte Absicherung des Anwender-Logins an der Portalanwendung realisiert. Die Implementierung setzt auf dem Java Authentication and Authorisation Service (JAAS) auf und ermöglicht eine Anmeldung per Signaturkarte und X.509-Zertifikat (Authentication) bei gleichzeitiger Zuweisung bestimmter Anwenderrollen und...

Portalimplementierung für die Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns hat otten software im Juni 2006 beauftragt, die Erstellung ihres zahnärztlichen Internetportals zu realisieren. Unter Verwendung einer Referenzimplementierung aus einem bereits durch otten software realisierten Portalprojekt haben wir für die bayerischen Vertragszahnärzte die Möglichkeit eröffnet, in einem geschlossenen Mitgliederbereich umfangreiche eServices ihrer Körperschaft zu nutzen. Die...

Erstellung eines Internetportals für die Kassenzahnärztliche Vereinigung Nordrhein

Für die kassenzahnärztliche Vereinigung (KZV) Nortdrhein haben wir in einem rund zwölf Monate dauernden Beratungs- und Implementierungsprojekt ein Internetportal entwickelt, das den niedergelassenen Zahnärzten als Mitgliedern der KZV umfangreiche Möglichkeiten zu Online-Transaktionen und Online-Recherchen bietet. Die Online-Ãœbertragung der monatlichen und quartalsweise anfallenden Abrechnungsdaten ist dabei ebenso Bestandteil des Funktionsumfangs wie der...

HealthComClient auf VCS-Basis

Auf Basis des VDAP Communication Standard (VCS) der Verbands Deutscher Arztpraxissystemhersteller und Provider (VDAP) haben wir einen Stand-Alone-Kommunikationsclient für das Gesundheitswesen entwickelt. Das HealthComCliebt (HCC) genannte Produkt implementiert analog zu prominenten eMail-Programmen die vertrauliche und gesicherte Kommunikation medizinischer Daten. Das Programm arbeitet unabhängig von der Praxis-EDV und versendet und empfängt...

Software für betriebswirtschaftliche Analyse

Im Auftrag einer Bank haben wir ein Anforderungsprofil und einen Softwareprototypen erabeitet, der ausgehend von Daten des bilanzbuchhalterischen Abschlusses maschinell Einnahme-Ãœberschuß-Auswertungen und Bilanzen nach frei wählbaren Bilanzgliederungsschemata erzeugt und mit Ergebnissen entsprechender Vergleichsgruppen korrelliert. Ausgangspunkt für die Analyse sind die von der DATEV über den Steuerberater maschinell gelieferten Abschlußdaten,...

Spezifikation und Implementierung einer Kommunikationssoftware zum Datentransport mit VCS

Das Projekt ist im Umfeld der Durchführung sog. klinischer Studien angesiedelt. Der Auftraggeber ist Dienstleister für Pharmaunternehmen und unterstützt diese inhaltlich und organisatorisch bei der Abwicklung dieser Studien. Prämisse des Projektes war, dass die elektronische Dokumentation im Rahmen von klinischen Prüfungen am sinnvollsten über das Internet erfolgt. Um die...

Mitglieder- und Vewaltungssoftware für Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie

Im Auftrag eines Arbeitgeberverbandes (AGV) in Nordrhein-Westfalen entwickelten wir ein Mitglieder- und Verwaltungssystem. Das Programm erfasst, die im Rahmen der alljährlichen Abfrage von Strukturdaten der Mitglieder erlangten Informationen. Auf Bases einer Access-Datenbank werden insbesondere verwaltet und erhoben: Lohn- und Gehaltssummen, Branche (WZ 2003), Zahl der Arbeiter, Angestellten, Auszubildenden, Heimarbeiter,...

Chipkartenbasierter Verschlüsselungs- und Signaturclient

Sicherheit im Internet, insbesondere bei der Abwicklung geschäftlicher Transaktionen, ist nicht erst seit der Novellierung der Signaturverordnung durch den deutschen Gesetzgeber in aller Munde. Gerade im Gesundheitswesen sind Aspekte der Integrität, Authentizität und Vertraulichkeit der zu übermittelnden Daten von höchster Priorität. Im Auftrag des größten Intranet-Providers für das deutsche...